Wir über uns

 

Wir sind der Zusammenschluss von Herstellern von Infrarot-Wärmekabinen und Anbieter von Komponenten

Anstoß für die Gründung der Gütegemeinschaft war die zunehmende Unübersichtlichkeit im Angebot an Kabinen, über das sich der Verbraucher bislang kein verlässliches Bild machen konnte. Widersprüchliche Aussagen über die Wirkungsweise der Wärmekabinen und auf den ersten Blick erkennbare Mängel in der Verarbeitung haben den Verbraucher verunsichert.

Die Mitglieder der Gütegemeinschaft setzen nun ein Zeichen. Sie geben ein klares Bekenntnis zur Qualität ab und verwirklichen die Grundsätze nach den Richtlinien des seit über achtzig Jahren bestehenden RAL-Instituts. Denn RAL ist eine unabhängige Institution. RAL-Gütezeichen stehen für Verbraucherschutz. Fachleute haben im Regelwerk RAL-GZ 420 Infrarot-Wärmekabinen die einschlägigen, insbesondere sicherheitstechnischen Vorschriften zusammen getragen und Qualitätsanforderungen an Material und Verarbeitung niedergelegt. Sie unterwerfen ihre Produkte kontinuierlich einer neutralen Qualitätsprüfung.

Das Gütezeichen darf nur der Hersteller für die Produkte führen, die das einschlägige RAL - Regelwerk RAL - GZ 420 nach einer entsprechenden Prüfung erfüllen.

Das Gütezeichen ist ein klares Qualitätsversprechen, dem der Endverbraucher vertrauen kann. Er erhält Transparenz und erkennt am Gütezeichen auf einen Blick den Qualitätsvorteil einer geprüften Kabine. Für die Mitglieder der Gütegemeinschaft – und solche die es werden wollen – ist das Gütezeichen ein klarer Wettbewerbsvorteil, hebt es das eigene Angebot doch leicht erkennbar vom Wettbewerb ab.